how to build your own website

Willkommen in der Fotoschule

Wo immer Du auch gerade herkommst, ich hoffe, Du klickst Dich nicht gleich wieder weg, denn auf meinen Seiten gibt es viel zu entdecken... 

Du findest hier umfangreiche Hilfestellungen, Ideen und Tipps zum Thema Fotografie. Ich beschäftige mich mit den Problemen der digitalen Fotografie, aber auch mit den Fragen aus allen anderen Bereichen der Fotografie.

Alle Themen basieren auf eigene Erfahrungen, alle Tipps und Ratschläge stammen aus meiner fotografischen Praxis. Sicher wird man über manche Ratschläge anderer Meinung sein, das ist auch gut so, denn im Bereich der Fotografie gibt es keine pauschalen Antworten.

Zahlreiche Fachliteratur widmet sich dem Thema Fotografie, mal technisch, mal kunstvoll und verspielt. In der Fotoschule vermittele ich Dir meine Eindrücke in meiner Sprache. Die Fotografie ist ein wunderschönes Hobby, das unglaublich vielfältig ist und einen weiten kreativen Spielraum lässt. Vielleicht gelingt es mir, Dich für die Fotografie zu begeistern.


Vielleicht findest Du Antworten auf Fragen, die Dich beschäftigen. Und vielleicht hast Du Spaß an meinen Fotografien, die Dir unterstützend am Bild zeigen, was ich mit Hunderten von Worten versuche zu beschreiben...

Die Fotoschule kannst Du auf zweierlei Wegen erkunden

Entweder Du benutzt das Inhaltsverzeichnis und wählst die Themen gezielt aus, die Dich interessieren oder Du liest die Fotoschule ähnlich wie ein Buch der Reihe nach. Ganz einfach per Klick auf den "Weiter-Button" auf den einzelnen Themenseiten der Fotoschule. Welchen Weg Du auch wählst, Du wirst einiges erfahren über Kameras, farbige und schwarzweiße Fotos, schüchternen nackten Modellen, Tante Gerti und die Marienkäferzucht, günstigen einfachen Alternativen zu teurem Systemzubehör, dem Offenen Auge und noch viel, viel mehr.

Wenn Du auch nur ein einziges Mal Deine Kamera zur Hand nimmst und inspiriert durch einen Tipp der Fotoschule etwas ausprobierst, hat sich Dein Besuch schon gelohnt ;-) 

Die Fotoschule ist eine private Homepage, Du wirst hier nicht überrumpelt mit Zahlungsaufforderungen, dubiosen Banner-Klick-Aktionen oder zweifelhaften automatischen Links (auch keine Cookies, keine Werbung oder Ad´s). Als ich Die Fotoschule zu Beginn dieses Jahrtausends (das hört sich doch schonmal klasse an, oder?) gestartet habe, gab es kaum brauchbare Internetseiten, die halbwegs erträglich waren.

Eigentlich waren alle entweder übertrieben technisch oder mit einem zwanghaften Schwerpunkt auf die künstlerische Seite der Fotografie fixiert. Heute sieht das anders aus, hinzu kommen diverse Foren, Blogs, Videos, Facebook und Seiten der Kameraanbieter. Die Fotoschule ist über die Jahre mitgewachsen, die eBooks entstanden zusätzlich und immer gab es den einen Antrieb: nahe am Fotofan, möglichst im Austausch mit seinen offenen Fragen zu sein. 


Jedes Thema, jede Seite und jede Erklärung soll Dich mitreißen, Dich animieren, Deine Kamera zur Hand zu nehmen und Dir die unendlichen Möglichkeiten Deines Hobbys zeigen. Unterhaltsam, verständlich, mit einem Lächeln auf Deinen Lippen.

Lies ein paar Kapitel, im Web, in der App oder mit dem eBook im Bett.

Dann hast Du die Antwort auf die Frage, warum Du ausgerechnet hier immer noch weiterliest. Die Fotoschule ist kein Marketingkonzept, ich verdiene damit kein Geld, die Inhalte zielen nicht darauf ab, Dich zum Kauf von irgendwas zu animieren. Keine Werbebanner mit Bezahl- Klicks, einfach so.

Es geht um Dein Hobby und mein Hobby.

Ja, sowas gibt es heutzutage noch.

Warum gibt es von der Fotoschule keinen YouTube-Channel und Video-Tutorials?

Ein Blick zurück in die analogen Zeiten der Fotografie mit Film und Dia. Damals da war das so, da gab´s keine Videos, kein YouTube, keinen Computer, kein Internet, keine Foren, kein WhatsApp; eigentlich gab´s gar nichts. Okay, Strom gab´s. Und dass damals alles besser war, kann ich echt nicht bestätigen.

Einen Austausch unter Fotofans? Bildbesprechungen oder überhaupt "Seine-Bilder-Zeigen", Antworten auf tausend bohrende Fragen bekommen...? 

Fehlanzeige.

Nein, das war nicht schön und schon gar nicht besser, als heute.


Einen zwangsläufigen Vorteil hatte es aber:

ich musste alles selbst erkunden und ausprobieren. Ich durfte entdecken, erfahren, ableiten und meine Phantasie war ebenso gefordert, wie meine Kreativität. Und so blieb dann auch alles irgendwie hängen, was ich endlich herausgefunden und umgesetzt habe.


Tante Gerti sagt immer: 

mit den Video-Tutorials ist es ein bisschen so, wie mit den Erotikfilmen. Wenn Dir alles vorgeklatscht wird, geht Dir der Kick am Entdecken und Ausprobieren verloren.


Also oft hat sie ja nicht Recht...


Gönn´ Dir den Spaß mit der eigenen Kamera!


Ein paar Zeilen zu den technischen Hintergründen der Fotoschule:

Die Fotoschule ist im Wesentlichen auf HTML aufgebaut und auf allen Geräten lesbar. Aktuell schreit die Internet-Gemeinde nach "Mobile First" und möchte auf alle Geräte optimierte Webseiten besuchen.

Dem Wunsch will ich natürlich mit meiner Fotoschule auch entsprechen und biete einzelne Bereiche der Fotoschule als sogenannte responsive Webseiten an. Sie passen sich automatisch dem Lesegerät an, egal ob Du ein iPhone, Tablet oder PC nutzt.

Da Die Fotoschule immens viel Text und zahlreiche Fotos enthält, stellt das fröhliche Anpassen der Seiten nicht immer einen Vorteil dar. Darum ist Die Fotoschule in erster Linie auf das Lesen am größeren Monitor, sprich Notebook, PC oder Tablet konzipiert. Für Smartphones, eBook-Reader und kleineren Bildschirmen nutzt Du am besten die eBook-Versionen im ePub-Format. So stehen Dir alle Vorteile des mobil-optimierten eBooks in einem geschlossenen Werk zur Verfügung; das sogar ohne Dein Internetguthaben zu verbrauchen, offline und komplett.


Ansonsten empfehle ich Dir Die Fotoschule im Querformat und nicht hochkant auf dem Smartphone zu lesen.

Alle Inhalte

Im Gesamt-Inhalt findest Du alles, was es auf Ralfonso online zu entdecken gibt. 

Ralfonso online

Solltest Du Lust an etwas Humor, Reisen, Lenkdrachenflug oder aktuellen Informationen haben: alles das findest Du auf Ralfonso online. Hier "wohnt" Die Fotoschule und Die App der Fotoschule.

Digital-Fotogalerie

In der Digital-Fotogalerie zeige ich Dir einige Fotografien aus unterschiedlichsten Bereichen und Ländern. Mit vielen Urlaubs-Tipps, Reisehintergründen, Reiseberichten und natürlich Fotos.

Die Fotoschule to go

Die Fotoschule to go zum Mitnehmen in der Fototasche mit ihren beliebten Fototipp-Cards bietet Dir die Fakten in komprimierter Form. Auch sie besitzt ein eigenes Inhaltsverzeichnis.

Die eBooks der Fotoschule

Möchtest Du Deinen Reader, Dein Smartphone oder Tablet mit einer geschlossenen
eBook-Datei füttern und Die Fotoschule als ganzes Werk immer parat haben? Auch ohne Internet, im Urlaub oder auf dem Weg zur Arbeit?

Ich würde mich freuen, wenn meine Seite irgendwann den Sprung in Deine Favoriten schaffen würde (ja, ja ich weiß, oder als Fast-Icon auf dem Homescreen, oder gleich als App...) und Du mich wieder besuchen solltest. Mein Gästebuch steht Dir offen für Lob und Kritik (wieder sowas oldschool-mäßiges.... Gästebuch....). Du findest Die Fotoschule auch auf Twitter, Instagram und Facebook und in Deinem App-Store.


Bist Du nicht nur ein Fotofan, sondern auch ein Facebook-Fan?

Dann lass uns doch Freunde werden, oder besuche alternativ die offizielle Fanseite der Fotoschule auf Facebook. Wenn Dir Die Fotoschule gefällt, würde ich mich über Dein Voting per "Gefällt mir Button" sehr freuen!

Ist denn Die Fotoschule auch sicher?


Ja, die Seiten der Fotoschule "wohnen" auf ralfonso.de und sind in https geschrieben. HTTPS heißt: Hypertext Transfer Protocol Secure (HTTPS ist englisch und steht für „sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll“). Das ist ein Kommunikationsprotokoll im Internet, um Daten abhörsicher zu übertragen. Das wird Dir, je nach verwendetem Browser mit einem grünen Schloss in der Adressleiste, oder mit dem Hinweis "Sicher" signalisiert (wie beim Online-Banking).


Auch an die Umwelt habe ich gedacht, die Server der gehosteten Seiten der Fotoschule auf ralfonso.de werden mit Öko-Strom aus Laufwasserkraft betrieben; bereits seit 2008 CO2-neutral, sprich vollständig klimaneutral! Damit wir auch weiterhin schöne Motive für die Foto-Tour finden...


Wie liest Du Die Fotoschule auf dem Smartphone am besten?

Ich empfehle Dir Die Fotoschule im Querformat und nicht hochkant auf dem Smartphone zu lesen. Ich habe das auf den folgenden Geräten getestet und die Seiten sind gut lesbar:

iPhone 8

Huawei Mate 10

Samsung Galaxy S8 und A5


Die Online-Version ist optimiert für iPads, Tablets, Notebooks und Desktops.

Für Smartphones, eBook-Reader und kleineren Bildschirmen nutzt Du am besten die eBook-Versionen im ePub-Format. So stehen Dir alle Vorteile des mobil-optimierten eBooks in einem geschlossenen Werk zur Verfügung; das sogar ohne Dein Internetguthaben zu verbrauchen, offline und komplett.

Das mobile alphabetische Inhaltsverzeichnis für Smartphones

Hier findest Du alle Themen der Fotoschule alphabetisch aufgelistet. Zum kommentierten Inhaltsverzeichnis in der Desktop-Version gelangst Du oben über das Navigations-Menü.  

Gibt es Die Fotoschule als App?


Ja, vermutlich bist Du gerade mit der App unterwegs und hier gelandet. Alle anderen Smartphone-Fans finden die App als Android- oder IOS-Version im gewohnten Store (suche nach "Die Fotoschule" oder "Ralfonso").


Und zuguterletzt:


nein, auch wenn immer alle nach dem neuesten Schrei a la minimalistisch breitentauglich aufgebauten "like-Apple.com-Design-Homepages" blicken, muss das Erscheinungsbild der Fotoschule nicht jedem Trend folgen. Vielleicht ist der Besuch der Fotoschule an manchen Stellen etwas anders als gewohnt. Aber das ist ja die ganze Fotoschule, etwas anders als gewohnt.


Ich sehe die Fotografie bekanntlich auch nicht als ein verknöchertes, wissenschaftliches Hexenwerk, sondern als ein erfüllendes, richtig schönes Hobby.


Vielleicht kann ich Dich mitreißen...


14 Millionen Fotofans waren schon hier!

Die Fotoschule bei

Kontakt-Formular

Vielen Dank für Deine Nachricht, ich werde sie versuchen, so schnell wie möglich zu beantworten!






Impressum


#diefotoschule #fotoschuleralfonso